Das U-Boot Museum von Torrevieja

Submarine (S 61) DelfinUboot Museum (S 61) Delfin im Hafen von Torrevieja

Wer in Torrevieja einen Hafenrundgang plant, der darf es auf gar keinen Fall versäumen, das U-Boot-Museum zu besichtigen. Es handelt sich dabei um kein Museum im herkömmlichen Sinn. Im Museum sind nicht nur Ausstellungsstücke aus einem U -Boot zu sehen, sondern das Museum ist selbst ein U-Boot.

Es handelt sich dabei um ein Boot der Daphne-Klasse, die ursprünglich aus Frankreich stammten. Sie wurden jedoch auch von Pakistan, Portugal, Südafrika und Spanien eingesetzt. Das erste für Spanien gebaute U-Boot trägt die Kennung S61 und wurde im Mai 1973 in Betrieb genommen. Die Außerdienststellung erfolgte im Dezember 2003. Schon im Februar 2004 bekam es die Stadt vom Verteidigungsministerium geschenkt. Der Besucher von Torrevieja kann sich in dem Museum einen Eindruck vom Leben in einem U-Boot machen und diese Erfahrung hautnah erleben.



In die Atmosphäre des Museums eintauchen

Das Meer- und Salzmuseum in Torrevieja hat das U-Boot in ein Museum umgewandelt. Nun hat jeder Besucher die Gelegenheit, das Innere zu besichtigen. Der Aufwand hat sich gelohnt, denn der Besucher kann sich innerhalb weniger Minuten in eine andere Welt versetzen.

Wenn der Besucher die enge Metalltreppe hinuntersteigt, umfängt ihn sofort die klaustrophobische Atmosphäre des engen Raumes. Die Besatzungsmitglieder mussten dort mehrere Wochen, vielleicht sogar Monate verbringen. Zunächst gelangt er in die Schlafräume der Matrosen. Die Besatzung schlief in dreistöckigen Betten. Selbstverständlich bekommt er einen Einblick in die Technik des Museums. Lebensgroße Puppen sind mit Originaluniformen der spanischen Marine bekleidet. Etwas geräumiger und freundlicher ist der Aufenthaltsraum gestaltet. Dort konnten sich die Matrosen zurückziehen und entspannen.

Für Touristen, die einmal etwas Anderes erleben wollen, ist das eine willkommene Abwechslung. Wer im Urlaub gerne neue Erfahrungen sammeln will, für den ist dieses schwimmende Museum optimal.

Öffnungszeiten des Museums

Costa Blanca Reiseführer

Interessante Reiseführer der Region hier entdecken

Das Museum ist in der Winterzeit (Oktober bis Juni) immer von Mittwoch bis Sonntag in der Zeit zwischen 10:00 Uhr und 14 Uhr. In der Sommerzeit (Juli bis September) von 17:00 Uhr bis 21:00 Uhr. Während der Weihnachtsfeiertage bleibt es in der Regel geöffnet. Auch an anderen Feiertagen muss damit gerechnet werden, dass kein Besuch möglich ist. Am besten ist es, sich zuvor zu erkundigen.

Der Eintritt kostet 2 Euro. Die niedrigste Höhe im U-Boot beträgt übrigens 1,15 Meter. Wer das Museum gerne an regnerischen Tagen aufsuchen möchte, sollte sich zunächst informieren, ob es geöffnet hat. Aus Sicherheitsgründen bleibt das Museum nämlich an Regentagen gelegentlich geschlossen.

Anreise / Karte zum Uboot S61 in Torrevieja

Titelfoto: By Francisco Tevar Baños, upload by Basilio ([1]) [CC BY 3.0], via Wikimedia Commons

[Gesamt:5    Durchschnitt: 4.2/5]
Kategorie Ausflugsziele in und um La Marina, Nachrichten

Unsere zweite Heimat ist Torrevieja in Spanien. Vor allem Ausflugsziele für die Region und Tipps rund um das Leben möchte ich hier vermitteln. Als (Teil)Resident gewinnt man hier viele Erfahrungen und so möchte ich Sie daran gerne teilhaben lassen. Wir sind große Fans von Torrevieja , besucht doch mal den Shop. Wenn Sie glauben, hier fehlt noch ein wichtiger Beitrag, nehmen Sie bitte jetzt gleich Kontakt mit mir auf - ich freue mich über jedes Feedback.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.