Schon im spanischen Restaurant ‚Santa Monica‘ die Tapas Karte rauf und runter gegessen?

Tapas essenTapas essen

Dieser Beitrag enthält Werbung (Restaurant)

Nach unserem kürzlichen Umzug nach La Marina machten wir uns natürlich mit unseren lieben Nachbarn gleich dran, die schönsten lokalen Restaurants zu probieren. Wir beginnen daher mit einem authentischen spanischen Tapas-Restaurant in La Marina. Eine gute Wahl für das leibliche Wohl ist das spanisch geführte ‚Santa Monica‚, das man auch ein kinderfreundliches Restaurant in der La Marina Urbanisation nennen kann. Hier werden neben verschiedenen Frühstücksarrangements auch täglich wechselnde Tapas angeboten.

Hunger ist erwünscht: Die Tapas im Santa Monica sind qualitativ hochwertig zubereitet und kosten je Tapa nur einen Euro!

Hier kehren auch die Einheimischen ein – sagt das nicht alles?

Das Personal ist freundlich und das Publikum zum großen Teil auch spanisch. Hier essen lokale Handwerker neben den Touristen oder Zugereisten, die froh sind, ein solches Lokal zu kennen. Meine Frau hat sich in diesen Ort schon beim ersten Besuch verliebt.

Bei einem Drink lauscht man so fast immer der spanischen Sprache, was dem Restaurant seinen authentischen Charme und Charakter verleiht. Für unsere kleine Familie ein schönes Ziel, da man im Santa Monica (nicht nur für Kinder) ein sehr leckeres frisches Speiseeis im Angebot hat.

Fazit: Top! Wer die spanische Küche und die Menschen liebt, kann hier gut zum Essen gehen und freundliche Menschen kennen lernen. Die Auslage einfach Mal rauf und runter essen ist nicht nur lecker, man bekommt auch immer wieder etwas neues auf den Tisch. Und wenn es etwas später wird, sind die Mochitos, die hier serviert werden, sind nicht nur schön anzusehen, sondern geschmacklich einfach das vergessene Tüpfelchen auf dem ‚i‘. Man sollte in Spanien nur nicht vergessen, Alkohol am Steuer wird hier schwer bestraft. Daher, wenn es geht einfach das ganze mit einem schönen Spaziergang verbinden oder um ein Taxi bitten ;)

WiFi gibt’s hier natürlich auch, kann man einfach freundlich danach fragen.

NEU: Jetzt wird nun auch ‚Takeaway‘-Service angeboten.
Eine große Auswahl an Menus für 5.90 Euro.

Adresse:
Santa Monica
Calle Pedro María Unanue
03177 La Marina

Telefon: +34 966 79 50 78
und dazu der passende Link in Google Maps.

Viel Spaß und viele Grüße an das Personal! Nächstes Mal nehmen wir Dich mit in eine Bar in La Marina, mit herrlichen Blick auf das Meer.
Bis bald,
Jürgen und Tanja

Kategorie Nachrichten, Restaurants und Gastronomie

Unsere zweite Heimat ist La Marina etwas südlich von Alicante. Vor allem Ausflugsziele für die Region und Tipps rund um das Leben möchte ich hier vermitteln. Als (Teil)Resident gewinnt man hier viele Erfahrungen und so möchte ich Sie daran gerne teilhaben lassen. Wenn Sie glauben, hier fehlt noch ein wichtiger Beitrag, nehmen Sie bitte jetzt gleich Kontakt mit mir auf - ich freue mich über jedes Feedback.

2 Kommentare

  1. Jochen Herbst

    Hallo Herr Jester,
    Super Infos und wird sind nun in La Marina und planen einen Ausflug nach Tabarca. Unsere Kinder mögen keinen Fisch und Tim muss sich glutenfrei ernähren. Hier auf dem Festland klappt es super. Wie sieht es da auf Tabarco aus? Für einen Tipp wären wir dankbar.
    Lg Jochen Herbst

  2. Hallo Herr Herbst,
    danke für Ihre Zeilen. Schön dass Sie hier sind :) Das Essen auf der Insel Tabarca ist eigentlich kein Problem. Wir lieben das Restaurant am großen Plaza … ich hab leider den Namen vergessen – sehr gepflegt und auch für Kinder geeignet. Wenn man durch die Stadt läuft, dann linksseitig an der Wand mit Tischen auf dem Platz. In der Speisekarte wurde auf die Inhalte der Gerichte eingegangen – ist aber an vielen Orten so – einzig am „Hafen“ haben wir noch nie etwas gegessen. Das sieht immer so nach Massentierhaltung aus ;-) Doch trotzdem ist die Auswahl auf der ganzen Insel wirklich vielschichtig und bietet für jeden etwas. Auch wenn der Fisch zu den Empfehlungen zählt, gibt es auch dort vom Schnitzel bis zur Pizza jedes Gericht – ist eben schon leider kein Geheimtipp mehr und die Insel hat sich den Besuchern schon sehr angepasst.
    Viel Spaß auf der Insel – wir sind richtig neidisch, da wir gerade in Deutschland schwitzen und nicht in Spanien. Hier habe ich ein paar Bilder und Eindrücke eingefangen, aber das haben Sie sicher schon gesehen: https://www.mein-lamarina.com/die-spanische-insel-tabarca/

    Viele Grüße und genießt die Zeit,
    Jürgen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.